Wir suchen weiterhin fußballbegeisterte Frauen und Mädchen für die Kreisliga-Saison 2017/18

TSG Sprockhövel Damen

Spielberichte 14|15


 

32. Spieltag - 14.06.2015 - 13:00 Uhr

 

SC Berchum/Garenfeld - TSG Sprockhövel 2:2 (2:1)

 

 

Aufstellung: Helen Wenz (20. Andrea Pluta), Stephanie Abel, Vanessa Neise, Angelina Streicher, Nicola Streicher, Svenja Zühlke, Carolin Terhorst, Ailene Richter, Katharina Schneider, Vanessa Ullerich, Sofie Wenz (46. Sabine Wittenbrink)


Tore: 1:0 (16.), 2:0 (24.), 2:1, 2:2 Ailene Richter (45., 50.)

 

Die letzte Partie der Saison für die TSG Sprockhövel versprach von vornherein Spannung: Im Duell gegen den SC Berchum/Garenfeld ging es um den zweiten Tabellenplatz, mit einem Spielabbruch hatte jedoch wohl niemand gerechnet.

Für die Sprockhöveler Damen ging es zunächst ohne ihre Stammtorhüterin Andrea Pluta ins Spiel, die von Helen Wenz vertreten wurde, weshalb die Trainer Andreas Krüger und Matthias Kluczny forderten, sich erst einmal auf die Defensive zu konzentrieren, bevor Vorstöße in den gegnerischen Strafraum gemacht wurden. Nach kurzem Abtasten stellte sich aber mehr und mehr heraus, dass die TSG hier heute das bessere Team war. Der SC kam mit dem aggressiven Pressing der Sprockhövelerinnen nicht klar und machte sich immer wieder durch Fehlpässe das eigene Spiel kaputt. In der Fehlpassquote stand die TSG den Gastgeberinnen allerdings in nichts nach und so konnte kaum ein Angriff in Zählbares umgesetzt werden. Die Pässe in die Tiefe waren zu ungenau und so kam auch der SC durch lange Bälle nach vorne zu seinen Chancen. Im Gegensatz zu den Gästen traf der allerdings auch das Tor, und das effektiv: Mit nur zwei Chancen (16., 24.) gelang dem SC die 2:0-Führung.

Die TSG mühte sich weiter, arbeitete gut nach hinten, doch an der Fehlpassquote änderte sich leider nicht viel. Trotz allem waren die Sprockhövelerinnen das bessere Team und der Anschlusstreffer kurz vor dem Pausenpfiff durch Ailene Richter war absolut verdient und längst überfällig (45.).

Ein Tor zur richtigen Zeit, dennoch waren die Trainer in der Halbzeitpause unzufrieden mit der Leistung der Mannschaft nach dem frühen Rückstand. Mit Helen Wenz und Sabine Wittenbrink für Carolin Terhorst und Sofie Wenz sollte neuer Wind ins Spiel gebracht werden.

Mit einem guten Gefühl trotz des Rückstandes ging es in die zweite Halbzeit, die sich deutlich kürzer gestalten würde, als gedacht. Die Wechseltaktik der Trainer ging auf und Wenz und Wittenbrink belebten das Offensivspiel deutlich. Nach einer Hereingabe von Helen Wenz erzielte Ailene Richter den Ausgleich zum 2:2 (50.).

Nur fünf Minuten später war das Spiel vorzeitig beendet: Nach einer Ecke ging Ailene Richter zum Kopfball hoch und prallte unglücklich mit der Torhüterin des SC zusammen. Beide Spielerinnen erlitten eine Platzwunde, die Torhüterin wurde mit dem Krankenwagen abtransportiert. Die TSG-Damen wünschen an dieser Stelle gute Besserung. Durch den Schock sahen sich die Gastgeberinnen nicht mehr in der Lage weiterzuspielen, weshalb der mit der Situation völlig überforderte Schiedsrichter das Spiel nach Rücksprache mit dem Staffelleiter in der 55. Minute abbrach.

Durch die Wertung des Spielstandes zum Zeitpunkt des Abbruchs beendet die TSG Sprockhövel die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz und bleibt in der Rückrunde ungeschlagen. Mit dem erklärten Ziel in der nächsten Saison wieder in die Bezirksliga aufzusteigen verabschieden sich die TSG-Damen in die Sommerpause.



15. Spieltag TSG Sprockhövel - SC Berchum/ Garenfeld 1 : 5

 

 

14. Spieltag BW Voerde II - TSG Sprockhövel 2 : 1

13. Spieltag TSG Sprockhövel - TSV Fichte Hagen  12 : 0

12. Spieltag SG Boelerheide - TSG Sprockhövel  1 : 4

11. Spieltag TSG Sprockhövel - SG Vorhalle -  1 : 2
 

10. Spieltag VfL Gennebreck - TSG Sprockhövel 1 : 20



9. Spieltag TSG Sprockhövel - Wilde 13 Sprockhövel 9 : 0

 

 

8. Spieltag VfB Schwelm - TSG Sprockhövel 0 : 7

 

6. Spieltag TSG Sprockhövel  - SV Hohenlimburg II 16 : 0



Hier klicken

5. Spieltag:

17.09.2017
TSG Sprockhövel - TSV Fichte Hagen 6:3 (2:0)

So geht es weiter:

24.09.2017, 17 Uhr
TSG Sprockhövel - FC BW Voerde

Zum aktuellen Spielbericht

"