Wir suchen weiterhin fußballbegeisterte Frauen und Mädchen für die Kreisliga-Saison 2017/18

TSG Sprockhövel Damen

Spielberichte 17_18

Danke an unsere Spielerin Carolin Terhorst für die Spielberichte!


FC BW Voerde - TSG Sprockhövel 0:11 (0:4)


Aufs
tellungJennifer Paulisch, Vanessa Neise, Angelina Streicher, Katharina Schneider, Svenja Zühlke, Carolin Terhorst, Ailene Richter, Sofie Wenz, Janika Klein, Maria Avanesian

Tore0:1 Janika Klein (14.), 0:2 Ailene Richter (21.), 0:3, 0:4 Sofie Wenz (23., 36.), 0:5 Carolin Terhorst (49.), 0:6 Sofie Wenz (58.), 0:7 Carolin Terhorst (59.), 0:8, 0:9 Sofie Wenz (63., 68.), 0:10 Carolin Terhorst (70.), 0:11 Angelina Streicher (90.)

Kantersieg in Ennepetal: Beim völlig verdienten Auswärtssieg der TSG Sprockhövel hat der FC BW Voerde keine Chance und geht mit 0:11 unter.

Die Personalsituation bei der TSG war diese Woche nicht besser geworden und so konnten die Sprockhövelerinnen nur mit zehn Spielerinnen nach Voerde reisen. Trotzdem war die TSG motiviert und wollte die ärgerliche Niederlage der letzten Woche gegen den TSV Fichte Hagen wieder gutmachen.

Allen war klar, dass die Laufarbeit auf dem nassen Rasen und in Unterzahl besonders anstrengend werden würde und so war die Ansage des Trainers vor dem Spiel: Jede muss für jede laufen. Diesmal klappte die Umsetzung des Sprockhöveler Vorhabens deutlich besser als in der letzten Woche: Die Gäste waren hochkonzentriert, gaben keinen Ball verloren und arbeiten sowohl defensiv als auch offensiv hervorragend. Nach vierzehn Minuten läutete Janika Klein nach Vorarbeit von Carolin Terhorst den Torreigen ein. Die TSG blieb konzentriert und wollte mehr, sodass in der 21. und 23. Spielminute Ailene Richter und Sofie Wenz auf 3:0 erhöhen konnten.

Der FC war trotz der Sprockhöveler Unterzahl völlig überfordert. Besonders mit den schnellen Vorstößen über die beiden Außenspielerinnen Sofie Wenz und Carolin Terhorst, die aus dem Zentrum hervorragend bedient wurden, kamen die Gastgeberinnen überhaupt nicht klar. Sofie Wenz erhöhte vor der Halbzeit auf 4:0 (36.).

Trainer Volker Simon war in der Halbzeitpause mehr als zufrieden und lobte seine Spielerinnen über den grünen Klee. Die Devise: Genau so weitermachen.

Und genau das taten die Sprockhövelerinnen auch. Der FC, der ebenfalls personell knapp besetzt war und die erste Halbzeit schon nur mit zehn Spielerinnen zu Ende bringen konnte, musste in der Pause eine weitere Spielerin vom Platz nehmen, sodass nun nur noch neun FC-Spielerinnen auf dem Platz standen.

Die Sprockhövelerinnen machten genau da weiter, wo sie aufgehört hatten: Mit Toreschießen. Carolin Terhorst wurde von Ailene Richter geschickt, lief allein auf die Torfrau zu und machte das 5:0 (49.).

In der Folge wechselten sich Sofie Wenz und Carolin Terhorst mit dem Toreschießen ab und schraubten das Ergebnis so auf 10:0 (58., 59., 63., 68., 70.), mit dem Schlusspfiff sorgte Angelina Streicher durch ihr erstes Saisontor für das Endergebnis von 11:0.

Von den Gastgeberinnen kam in der zweiten Halbzeit gar nichts mehr, im gesamten Spiel hatten sie keinen einzigen Torschuss zu verzeichnen, sodass Torfrau Jennifer Paulisch einen mehr als entspannten Nachmittag verlebte.

Durch den absolut verdienten Sieg klettert die TSG Sprockhövel wieder auf Rang 3 und kann sich nicht nur dafür feiern, sondern vor allem für die heutige geschlossen gute Mannschaftsleistung. Am 8. April geht es für die Sprockhövelerinnen weiter. Im Heimspiel gegen die SpVg. Hagen 11 (9er) können sie hoffentlich an ihre heutige Leistung anknüpfen. Anstoß ist um 17 Uhr im Baumhof.



Weitere Spielberichte der Saison:

< 1. Spieltag: TSG Sprockhövel - SV Hohenlimburg II 3 : 4 >

< 2. Spieltag: TSG Sprockhövel - FFC Ennepetal 09 1 : 3 >

< 5. Spieltag: TSG Sprockhövel - TSV Fichte Hagen 6 : 3 >

< 6. Spieltag: TSG Sprockhövel - FC BW Voerde 4 : 0 >

< 9. Spieltag: TSG Sprockhövel - TSG Fußb. Herdecke 7 : 0 >

< 10. Spieltag: SSV Hagen (9er) - TSG Sprockhövel 1 : 9 >

< 11. Spieltag: TSG Sprockhövel - VfL Gennebreck 2 : 0 >

< 15. Spieltag: TSG Sprockhövel - TuS Wengern 8 : 1 >

< 16. Spieltag: TSG Sprockhövel - Wilde 13 Sprockhövel 11 : 1 >

< 17. Spieltag: SV Hohenlimburg II - TSG Sprockhövel 5 : 0 >

< 18. Spieltag: FFC Ennepetal 09 - TSG Sprockhövel 1 : 1 >

< 19. Spieltag: SG Vorhalle - TSG Sprockhövel 4 : 3 >


< 20. Spieltag: TSG Sprockhövel - FC Herdecke-Ende (9er) 9 : 0 >

< 21. Spieltag: TSV Fichte Hagen - TSG Sprockhövel 5 : 2 >








Nachholspiel

24.04.2018
TSG Sprockhövel - SpVg. Hagen 11 (9er) 13:0 (8:0)

So geht es weiter:

29.04.2018, 12.30 Uhr
VfL Gennebreck - TSG Sprockhövel

Zum aktuellen Spielbericht